„Beforeigners“: Handlung, Schauspieler, Drehort der Serie

Beforeigners
Foto: HBO Nordic/Lukas Salna

Es ist eine unwirkliche Szene, die sich am Hafen von Oslo abspielt. In einer Sommernacht tauchen im Wasser plötzlich Menschen auf, sie sind mittelalterlich gekleidet und brauchen offenbar Hilfe. Auch an anderen Orten in der Welt erscheinen Zeitmigranten. Die Serie „Beforeigners – Mörderische Zeiten“ nimmt so ihren Anfang.


Zeitsprung. Kommissar Lars Haaland und seine neue Kollegin, Alfhildr Enginsdottir, sollen einen Mordfall übernehmen. Die Personen aus vergangenen Epochen sind inzwischen keine Seltenheit mehr. Doch als die Leiche einer Frau mit steinzeitähnlichen Tattoos gefunden wird, scheint es so, als hätte es jemand gezielt auf die Neuankömmlinge abgesehen.

„Beforeigners“: Die Schauspieler und ihre Rollen in der Serie

RolleDarsteller
LarsNicolai Cleve Broch
AlfhildrKrista Kosonen
HaraldStig R. Amdam
IngridYlva Bjørkaas Thedin
MarieAgnes Kittelsen
WencheRagnhild Gudbrandsen
GregersKyrre Haugen Sydness
OthiliaVeslemøy Mørkrid
JeppeOdd-Magnus Williamson
DavidMorten Svartveit
SofieCelin Ayara
AlexNader Khademi
MaddieMadeleine Malling Breen

Drehort von „Beforeigners“: Wo wurde die Serie aufgenommen?

Als offizielles Produktionsland von „Beforeigners – Mörderische Zeiten“ ist Norwegen angegeben. Tatsächlich wurden hier auch große Teile der Serie gedreht. Insbesondere Oslo ist prominent vertreten. Doch auch außerhalb des Landes war das Team an Drehorten unterwegs. So wurden Szenen auch in Litauen aufgenommen.